Handyversicherung für Unternehmen

Folgende Handyversicherungen empfehlen wir Firmen

Es gibt wenige Anbieter, die laut deren AVB eine Handyverischeurng für Firmen anbietet. Folgende Anbieter empfehlen wir im gewerblichen Bereich:

1. Extrapolice24 (zum Anbieter)

Handyversicherung Empfehlung für Firmen

Kurzinformationen:

Handyversicherung ohne Wartezeit für gebrauchte und neues Handys

Extrapolice24 bietet mit seiner Handyversicherung einen Schutz für gebrauchte Geräte ohne Wartezeit.

Jetzt mtl. Beitrag berechnen und Handy absichern >>

 

Beim Anbieter Extraschutz24 sind Sie über die AXA Versicherung abgesichert und haben einen TOP Schutzbrief für Unternehmer.

 

 

 

 

Aktuelle Smartphones und Tablets erobern nicht nur zunehmend das Privatleben, sondern finden auch im geschäftlichen Alltag in Unternehmen immer mehr Einsatzmöglichkeiten. Sei es dass Firmen Ihren Mitarbeitern Smartphone mitgeben um darüber z.B. eine allgemeine Organisation durchführen, spezielle Kundenprogramme nutzen oder um einfach nur Erreichbar zu sein (ob nun über eine App oder die normale Standardtelefonie bzw. Nachrichtenfunktion). Doch so sinnvoll eine berufliche Verwendung der Smartphone und Handys auch ist, so fällt hier das Risiko einer möglichen Beschädigung deutlich höher aus und stellt so, ein gewisses finanzielles Risiko dar. Denn gerade in stressigen Situationen kann das Gerät schnell mal zu Boden oder ins Wasser fallen und folglich eine Handyreparatur notwendig machen. Je nach Smartphone liegen die Reparaturkosten schnell bei 200 bis 300 Euro. Richtig teuer wird es jedoch bei einem Totalschaden, da Unternehmen hier ein neues Smartphone kaufen müssen. Eine finanzielle Belastung, insbesondere wenn ein Unternehmen gleich mehrere Geräte besitzt und Sachschäden nicht nur ein Mal passieren. Um die Kosten für mögliche Handyreparaturen oder notwendige Neuanschaffungen im Überblick zu behalten, empfiehlt sich der Abschluss einer guten Handyversicherung.

Leider ist eine Handyversicherung für Unternehmen ein besonderes Produkt. Die meisten Schutzbriefe richten sich ausschließlich an Privatkunden und versichern keine gewerbliche Nutzung.  Eine Entscheidung der Anbieter welche sich wohl mitunter in dem erhöhten Risiko begründet und zugleich unterstreicht, wie sinnvoll eine Handyversicherung für Firmen sein kann. Allerdings müssen Unternehmen nicht gänzlich auf einen Handyschutzbrief verzichten, da die Assona und Mobilcom Debitel zwei Tarife anbietet, die sich gezielt an Businesskunden richten.

Assona MyProtect Business – Die Handyversicherung für Unternehmen

Bei der Assona handelt es sich um einen erfahrenen Anbieter, der sich auf diverse Elektronikversicherungen und Garantieverlängerungen spezialisiert hat. Im Zuge der Erfahrung hat Assona den Bedarf von Unternehmen erkannt und entschieden, auch einen Handyschutzbrief für Firmen anzubieten. Dieser besitzt analog zu den Leistungen des MyProtect Tarifs für Privatkunden, einen umfangreichen Schutz für alle typischen Handyrisiken. So bezahlt der Assona MyProtect Business z.B. bei einem Bruchschaden, Flüssigkeitsschaden, Bedienungsfehlern und weiteren Risiken, eine notwendige Handyreparatur. Dabei besteht in einem Schadenfall keinen Eigenanteil, weshalb das Assona Angebot zu den wenigen Handyversicherungen ohne Selbstbeteiligungen gehört (gibt es bei den Businesstarifen sonst nicht). Lediglich Diebstahl lässt sich bei diesem Geschäftskundentarif nicht absichern.

Versicherte Risiken des MyProtect Business Schutzbriefs:

  • Sturz- und Bruchschäden,
  • Flüssigkeitsschäden
  • Schäden durch Bedienungsfehler, Brand, Kurzschluss, Überspannung

Der monatliche Beitrag für die Assona Handyversicherung für Unternehmen liegt bei 6 Euro im Monat für Smartphone bis 350 Euro Kaufpreis und 8 Euro monatlich für Geräte ab 351 bis 1.200 Euro. Möchten Unternehmen z.B. das Samsung Galaxy Xcover 2 versichern liegt der Beitrag bei 6 und für das Apple iPhone zahlen Sie 8 Euro im Monat.

Die Abrechnung erfolgt als Jahresbeitrag, wobei Unternehmen auf Rechnung zahlen können. Sie erhalten folglich eine Rechnung von der Assona Handyversicherung und überweisen dann einfach den Betrag. Als Mindestvertragslaufzeit sieht der Tarif 12 Monate vor. Danach ist dieser jährlich kündbar.

  • 6 Euro monatlicher Beitrag für Smartphone bis 350 Euro
  • 8 Euro monatlicher Beitrag für Smartphone bis 1.200 Euro
  • Zahlung per Rechnung (im Voraus für 12 Monate)

Mobilcom Debitel Schutzpaket Business

Neben der Assona bietet noch Mobilcom Debitel eine Handyversicherung für Unternehmen an. Mit dem Schutzpaket Business haben Kunden die Möglichkeit Ihre Firmenhandys und Smartphones für einen monatlichen Beitrag von 6,49 Euro je Gerät abzusichern. Dieser Beitrag gilt für alle Modelle mit einem Kaufpreis bis max. 1.000 Euro. Kommt das versicherte Smartphone nach Abschluss der Mobilcom Debitel Handyversicherung durch einen Sturz, Flüssigkeit- oder Elektronikschaden beschädigt, so übernimmt der Schutzbrief die Kosten für eine Handyreparatur oder eine Neuanschaffung. Es besteht jedoch eine Selbstbeteiligung von 10% des Bruttoverkaufspreises. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Versicherte Risiken der Mobilcom Debitel Handyversicherung für Unternehmen:

  • Fall- und Sturzschäden
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Elektronikschäden
  • Schäden durch Frost, Sturm, Brand, Blitzschlag, Bedienungsfehler

Sinnvoller Schutz einer Handyversicherung für Firmen

Der Einsatz von Smartphones im beruflichen Alltag, erhöht das Risiko deutlich, dass diese zu einem Schaden kommen. Denn im alltäglichen Stress fällt das handliche Gerät schnell mal aus der Hand oder zu Boden. Im handwerklichen Unternehmen kommen auch recht häufig Flüssigkeitsschäden vor. Leider sorgen genau solche Unfälle im Alltag für teure Handyreparaturen. Damit hier Unternehmen nicht jedes Mal bis zu mehreren Hundert Euro zahlen müssen (und ein Smartphone kann auch mehrmals beschädigt werden), empfiehlt sich der Abschluss einer guten Handyversicherung für Unternehmen.

Hier müssen Unternehmen aber aufpassen. Aktuell stehen nur die beiden genannten Tarife für Unternehmen zur Verfügung. Von diesen, empfiehlt sich der MyProtect Business der Assona. Dieser sieht keine Selbstbeteiligung im Schadenfall vor und versichert alle wichtigen Risiken (mit Ausnahme von Diebstahl).

Spezialistenteam hat 4,70 von 5 Sternen | 105 Bewertungen auf ProvenExpert.com