myphoneschutz Handyversicherung

myphoneschutz Handyversicherungen und Handyschutzbriefe

Image

MyPhoneSchutz

Mit der zunehmenden Leistungsfähigkeit von Smartphones und der charakteristischen Verwendung eines Touchscreens, erhöht sich gleichzeitig das Risiko einer möglichen Beschädigung. Während bei den älteren Handys ein kleiner Sturz oft keine große Auswirkung hatte, rächt sich ein solcher bei einem Smartphone schnell mit einer teuren Reparatur. Auf Grund dieser Entwicklung stieg bei vielen Nutzern der Wunsch nach einem entsprechenden Schutz, da eine Reparatur oder sogar ein notwendiger Neukauf eine echte finanzielle Belastung darstellen können. Natürlich haben die Versicherer diesen Wunsch gehört, weshalb mittlerweile viele Versicherer eine solche Handyversicherung im Angebot besitzen. Zu den leistungsstarken Angeboten am Markt gehört der MyPhone- Schutz von EWP.

Häufige Fragen und Antworten

Gibt es einen Diebstahlschutz?

myphoneschutz von EWP deckt Raub und Einbruchdiebstahl ab. Geräte, die im verschlossenen KFZ aufbewahrt werden, sind ebenfalls versichert. Möchten Sie sich zusätzlich gegen einfachen Diebstahl absichern, z. B. wenn das Handy aus der Tasche gestohlen wird, wählen Sie bei Vertragsabschluss myphoneschutz mit Diebstahlschutz.

Wie alt darf das zu versichernde Gerät sein?

Egal, ob Sie myphoneschutz von EWP als Handyversicherung für Ihr Smartphone oder als Versicherung für Ihren Tablet-PC verwenden möchten, das maximale Gerätealter darf 12 Monate nicht überschreiten.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadenfall?

Pro Schadenfall wird eine Selbstbeteiligung in Höhe von 10% des im Versicherungsantrag genannten Gerätekaufpreises erhoben.

European Warranty Partners SE in Hannover




European Warranty Partners SE

Georgswall 7
30159 Hannover

Telefon & Fax

Telefon: 0511 54359-378
Fax:

E-Mail und Web

E-mail: customer.service@ew-partners.eu
Web:

MyPhoneSchutz – umfangreiche Leistungen für bis zu 12 Monate alte Geräte

Mit der EWP Handyversicherung „myPhone Schutz“ können Besitzer Ihr Smartphone oder Handy gegen viele Risiken absichern, die eine Handyreparatur notwendig machen. Zu diesen gehören insbesondere Stürze oder Flüssigkeitsschäden, wenn das Gerät beispielsweise aus der Hand fällt oder eine Flüssigkeit darüber verschüttet wird. Auch Bedienungsfehler bzw. Anwendungsfehler führen gelegentlich zu einer Beeinträchtigung. Je nach Smartphone liegen die Kosten für eine Handyreparatur bei mehreren Hundert Euro (Displaytausch mitunter 250 bis 300 Euro). Eine hohe Belastung für die Haushaltskasse, die aber im ungünstigsten Fall noch höher ausfällt. Denn bei einem Totalschaden oder Diebstahl müssen sich Besitzer Ihr Smartphone noch einmal neukaufen. Handelt es sich dann um eines der aktuellsten Modelle, kann die Neuanschaffung bei 600 bis 700 Euro liegen (z.B. beim Apple iPhone). Damit eine notwendige Reparatur oder ein Neukauf nicht zu einer Frage des Budgets werden, können Besitzer hierfür die MyPhone Schutz Handyversicherung von EWP abschließen.

Gegen folgende Risiken bietet der EWP MyPhone Schutz eine Absicherung:

  • Fall und Sturzschäden
  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden
  • Schäden durch unsachgemäße Behandlung, Brand, Kurzschluss, Überspannung
  • Elektronikschaden
  • Frost und Sturm
  • Einbruchdiebstahl, Raub

Optional bei der EWP MyPhone- Schutz Handyversicherung mit abgedeckt (gegen einen Aufpreis):

  • Einfacher Diebstahl

Eine Besonderheit des EWP MyPhone Schutzbriefs besteht in dem maximal zu versichernden Alter des Smartphones bzw. Handys. Die meisten Handyversicherungen sehen hier eine Grenze von 3 Monaten, sehr wenige bis zu 6 Monate vor. Mit der MyPhone Schutz Handyversicherung können Besitzer Ihr Gerät bis zu 12 Monate nach Kauf (entscheidend ist das Rechnungsdatum) absichern.

Beitrag zur EWP Handyversicherung

Der Beitrag richtet sich nach der Höhe des Kaufpreises sowie dem gewünschten Leistungsumfang. Versicherbar sind alle Smartphones bis zu einem Kaufpreis von maximal 2.000 Euro, was aber so gut wie für alle gängigen Modelle völlig ausreicht. Lediglich für die besonderen Luxusmodelle reicht hier der maximale Deckungsumfang nicht aus. Beim Leistungsumfang unterscheidet der MyPhone Schutz lediglich ob einfacher Diebstahl mitversichert ist oder eben nicht. Eine Entscheidung welche Smartphone Besitzer bis zu 5 Euro mehr im Monat kosten kann.

Leistungen des EWP Schutzbriefs

Kommt es zu einem Schadenfall so übernimmt der MyPhone Schutz die Reparaturkosten, abzüglich einer Selbstbeteiligung in Höhe von 10% des Kaufpreises. Bei einem Totalschaden oder Diebstahl erstattet die EWP Handyversicherung in den ersten zwei Jahren bis zu 100% des Kaufpreises, berücksichtigt allerdings die generelle Selbstbeteiligung. Ab dem dritten Jahr sinkt jedoch der Zeitwert des Smartphones um 20%. Erleidet also das Smartphone im dritten Jahr einen Totalschaden übernimmt der MyPhone Schutz noch bis zu 80% des ursprünglichen Kaufpreises, abzgl. der 10% Selbstbeteiligung.

  • Selbstbeteiligung im Schadenfall, 10% vom Kaufpreis
  • In den ersten zwei Jahren kein Zeitwertverlust (relevant bei Diebstahl oder einem Totalschaden)
  • Ab dem dritten Jahr, jedes Jahr 20% Zeitwertverlust

Umfangreicher Schutz mit einigen Besonderheiten – leider recht teuer

Der EWP MyPhone Schutz bietet einen wirklich umfassenden Schutz. So sind alle wichtigen Risiken für ein Handy oder Smartphone abgedeckt und im Gegensatz zu vielen anderen Handyversicherungen, lässt sich optional „einfacher Diebstahl“ mit absichern. Eben diesen schließen andere Anbieter bei Ihrem Schutz aus. Hinzu kommt noch der große Vorteil bis zu 12 Monate alte Geräte abzusichern. Auch hier hebt sich die EWP Handyversicherung deutlich von anderen Anbietern ab und könnte sich klar zu einer echten Empfehlung definieren.

Leider gibt es jedoch zwei Kriterien welche die Attraktivität des MyPhone Schutzes senken. Erstens sieht der Handyschutzbrief eine Selbstbeteiligung von 10% vom Kaufpreis vor. Zum anderen lässt sich EWP die Absicherung von „einfachen Diebstahl“ teuer bezahlen. In der relevanten Smartphone Preisklasse, 500 bis 1.000 Euro, zahlen Kunden 8,99 Euro im Monat. Das ist recht hoch, zumal im Schadenfall noch die Selbstbeteiligung hinzukommt. Das können je nach Kaufpreis auch nochmal 50 bis 100 Euro sein.

Bevor sich Besitzer für die EWP MyPhone Schutz Handyversicherung entscheiden, empfiehlt sich ein Handyversicherung Vergleich. Dieser zeigt die Leistungen der aktuellen Tarife in einer Übersicht, so dass sich Besitzer besser entscheiden können, in welchem Umfang und zu welchen Konditionen Sie Ihr Smartphone versichern möchten.




Spezialistenteam hat 4,70 von 5 Sternen | 99 Bewertungen auf ProvenExpert.com